Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Archiv 2017

31.12.2017

Silvester-Führungen

Zeit: 11:00, 12:30, 14:00, 15:30 und 17.00 Uhr

Ort: SZ 01.18 im Hauptgebäude der Universität Graz, 1 Stock

Eintritt: € 3,-- und 1 Glas Sekt gratis zur Begrüßung

13.12.2017

"GRAZER WUT": Ein atemberaubender Leseabend mit Krimiautor Robert Preis

PLAKAT

5.12.2017

Tatiana Shukova: Diensthabichte und Cybercops - Organisation und Aufgaben der russischen Polizei

PLAKAT

29.11.2017

Vortrag und Moritatenabend

PLAKAT

22.11.2017

TERROR Symbolische und kommunikative Dimensionen

ein Vortrag mit Manfred Prisching

PLAKAT

14.11.2017

Die Grazer Schule der Kriminologie ZWISCHEN WISSENSCHAFT UND POLITIK

ein Vortrag von Christian Bachhiesl

PLAKAT

8.11.2017

DREI JURISTEN: Gross – Kafka – Rode

Buchpräsentation mit Janko Ferk

PLAKAT

7.11.2017

Vortrag und Führung in der Justizanstalt Graz-Jakomini mit Josef Adam:

LEBEN HINTER GITTERN - Strafvollzug jenseits der Klischees

PLAKAT

19.10.2017

„15. JAHRE KULTURLAND STEIERMARK“

PLAKAT

Lesung steirischer Autorinn und Autoren

11.10.2017

Alexandra Bleyer: PROPAGANDA ALS MACHTINSTRUMENT

PLAKAT

7. - 8.10.2017

Lange Nacht der Museen 2017

Spannende Kriminalfälle, Einblicke in Mentalitäten von Tätern und Opfern und jede Menge kurioser Corpora Delicti dazu den „Gangster Blues“ der steirischen Band „Blue Gecko“ Krimi-Spannung war für alle Sinne garantiert!

VIDEO: "Gitarrenduo Blue Gecko"

https://langenacht.orf.at/

7.7.2017

Mord und Totschlag - zwischen Realität und Fiktion:

Krimi-Starautorin Claudia Rossbacher („Steirernacht“, „Steirerpakt“) und der Grazer Crime-Seller Robert Preis („Der Engel von Graz“, „Die Geister von Graz“) im offenen Schlagabtausch mit Christian Bachhiesl, dem Kurator des Hans Gross Kriminalmuseums.

Im Rahmen der Ausstellung „Körperwelten“, Messe Graz

14.6.2017

WIDERSTAND Die Geschichte der Familie Wechtitsch in der NS-Zeit

Ein Vortrag von Dr. Christa Höller

PLAKAT

1.6.2017

MÖRDERISCHES DUETT

Vortrags- und Leseabend mit Mirella Kuchling und Christian Bachhiesl

>>> Stadtbibliothek Graz Nord

31.5.2017

BLUTSPUREN - Musteranalyse und Tathergangs-Rekonstruktion

ein Vortrag von Dr. Silke Brodbeck

PLAKAT

10.5.2017

ANGST IM KRIEG - Frühneuzeitliche Quellen zum Umgang mit psychischen Ausnahmesituationen: ein Vortrag von Dr. Leopold Toifl

PLAKAT

Fotogalerie öffnet durch Klick auf das Motiv

4.5.2017

2 Programmpunkte im Rahmen der CRIMINALE im Theater am Lend

14:30 Uhr: ein Vortrag von Christian Bachhiesl „Echtes Blut – Verbrechen jenseits der Literatur“

19.00 – 23.00 Uhr: Steirisches Krimi-Festival FINE CRIME, organisiert gemeinsam mit Krimi-Autor Robert Preis

Das Programm von FINE CRIME finden Sie >>> hier:

Zum Gesamtprogramm der „Criminale“ geht’s >>> hier: 

„Fine Crime 2017 im Krimi-Netz“.

Fotogalerie öffnet durch Klick auf das Motiv

26.4.2017

AUFTRAG SICHERES ÖSTERREICH Herausforderungen – Bedrohungen – Werte, ein Vortrag von Major Mag. (FH) Mario Immervoll

PLAKAT

30.3. - 1.4.2017

GELDGIER UND GELTUNGSDRANG - Korruption in der Antike

Plakat

Tagungs-Programm

21.3.2017

BUCHPRÄSENTATION:

PROBLEMFELDER DER KRIMINALWISSENSCHAFT - Interdisziplinäre Einsichten

Verlags-Homepage

EINLEITUNG

Plakat

16.3.2017

Christian Bachhiesl: Exklusivseminar - Veränderung der Kriminalwissenschaften

bei der Vereinigung Kriminaldienst Österreich

Wien 9., Müllnergasse 4/8 (Sitzungssaal der VKÖ)

16. März 2017,16:00 Uhr

Link zum Vortrag

15.3.2017

Der Bücherdieb - Der Fall Josef Urdich

Ein Vortrag von Mag. Dr. Susanne Lamm

Plakat

13.3.2017

Die Geschichte der Polizei in Russland

Ein Vortrag von Tatjana Shukova

Plakat

9. Jänner 2017

Festveranstaltung zum 75. Geburtstag von em. Univ.-Prof. Dr. DDr. h.c. Gernot Kocher

PLAKAT

Fotogalerie öffnet sich durch Klick auf das erste Motiv

Kontakt

Kustos und Kurator
Museum: Heinrichstraße 18, 8010 Graz Postadresse: Universitätsplatz 3, 8010 Graz
Priv.-Doz. MMag. DDr. Christian Bachhiesl Telefon:+43 (0)316 380 - 6514
Fax:+43 (0)316 380 - 9447

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.